Archiv für August, 2009

05AUS1024

Giancarlo Fisichella erobert seine 4. Pole-Position und die erste überhaupt für Force India im Qualifying für den morgigen Grand Prix von Belgien in Spa-Francorchamps. Wie zuletzt beim GP von Australien 2005 eine italienische Frontreihe mit Jarno Trulli auf P2. In den ersten drei Startreihen fünf Fahrer, die ihren Teamkollegen dank der grösseren Erfahrung schlugen.

(mehr …)

Advertisements

Frank Gardner 1930-2009

Veröffentlicht: 29 August 2009 in Uncategorized
Schlagwörter:, ,

Frank Gardner 2007 Frank Gardner ist im Alter von 78 Jahren nach langer Krankheit in Australien verstorben.

Frank Gardner machte sich mit einem forschen Fahrstil und seiner Zielstrebigkeit einen Namen. Der Australier wurde vor allem in Tourenwagen und Sport-Prototypen prominent, schaffte es sogar in die Formel 1 und nahm an neun vereinzelten Grands Prix teil. Seine beste Platzierung bleib ein achter Platz beim Grand Prix von England 1965.

Seine Erfolge in Tourenwagen und Formel 5000 sprachen allerdings für sich. Der Australier wurde als erster Ausländer Meister in der BTCC auf einem Ford Falcon Sprint im Jahre 1967 und einem Ford Escort im Jahr darauf. 1973 folgte ein dritter Titel auf einem Chevrolet Camaro.

1971 und 1972 dominierte er zudem die europäische Formel 5000, doch 1976 zog es Frank zurück in die Heimat, wo er auf diesselbe Weise die Tourenwagen-Szene dominierte und sich den nationalen Titel 1976 und 1977 sicherte.

Als 11-jähriger sah ich Frank das F5000-Rennen in Hockenheim 1971 vor meinem Idol und Freund Emerson Fittipaldi im Lotus 56B gewinnen UND auch noch mit einem Chevy Camaro und einem Sportwagen in den Rahmenrennen aufs Podest fahren. Viele Jahre später erfuhr ich, dass Frank Abends auch noch den Renntransporter nach England zurück steuerte. Kerniger Racer der alten Garde, findet man heute nicht mehr. RIP, Frank.

Meine Anteilnahme gilt der Familie und den Freunden von Frank Gardner.

09f1-06-0084a

Mclaren beabsichtigt scheinbar ein Drei-Wagen-Team für die Formel 1-WM 2010 einzuschreiben. Wunsch-Fahrerbesetzung: Lewis Hamilton, Nico Rosberg und – sollte der FIA-Weltrat am 26. Oktober diese Reglements-Änderung verabschieden – entweder Heikki Kovalainen, der allerdings in den verbleibenden sechs Rennen Leistung zeigen muss, oder – so hört man – Adrian Sutil.

Hier die Racing-Action an diesem Wochenende:

(mehr …)

RRRRRRRRRRRRRRubinho!

Veröffentlicht: 25 August 2009 in Uncategorized
Schlagwörter:,

P1 Titelseite Ausgabe 14 - wp

P1Mag Ausgabe Nr. 14 steht jetzt zum kostenlosen download unter www.p1mag.de bereit.

Laurens Vanthoor, 2009 German F3 champion

Laurens Vanthoor kann sich nach einem Sieg und einem 12. Platz am Nürburgring vorzeitig den Titelgewinn im ATS-Formel 3-Cup sichern und ist damit der erste Meister der Saison 2009. Gleichzeitig erringt Volkswagen den ersten Meister-Titel seit dem Comeback der Marke als Motoren-Lieferant in der Formel 3.

Weitere Meldungen des Samstags:

(mehr …)

… und schon ein Sieger

Veröffentlicht: 21 August 2009 in Uncategorized

CWTS_Busch_Bristol

Kyle Busch beendete die Siegesserie von Ron Hornaday und gewann das Camping World Truck Series Nachtrennen in Bristol, Tennessee, vor 46.000 Zuschauern am Mittwoch! Von solchen Zuschauerzahlen träumt man hierzulande an Rennsonntagen…

Weitere Action an diesem Wochenende

(mehr …)

Wie Renault vom Haken kam

Veröffentlicht: 19 August 2009 in Uncategorized
Schlagwörter:, , , , , , , ,

P1 Titelseite Ausgabe wp

Free download at P1mag.de