Archiv für November, 2008

Sonntag,

Veröffentlicht: 30 November 2008 in Uncategorized

Mika Salo, Tyrrell 025-Ford V8, Monaco 1997

30. November – Heute ist Mika Salos Geburtstag und diese Aufnahme zeigt den Finnen vor elf Jahren in den Strassen von Monte Carlo. Es hat eine ganz besondere Bewandtnis, warum Mikas Fahrt mit seinem Tyrrell 025-Ford beim Grand Prix von Monaco 1997 so bemerkenswert ist. Na, fällt jemand ein, was Salo da erreichte?

(mehr …)

Advertisements

Samstag,

Veröffentlicht: 29 November 2008 in Uncategorized

Graham Hill, Embassy-Hill GH1, 1975

29. November – Der Absturz von Graham Hills Privatflugzeug 1975 nahm, neben dem zweifachen Weltmeister, auch dessen jungen Fahrer Tony Brise, Designer Andy Smallman und drei weiteren Mitgliedern des Embassy-Hill Formel 1 Teams das Leben. Der abgebildete GH1 war nicht eben ein Topauto, holte nur 3 WM-Punkte. Aber dieser Ansaughutzen dürfte der Traum eines jeden Marketingchefs sein. Weiss jemand, warum solche gewaltige Werbeflächen nie wieder in der Formel 1 zu sehen waren?

(mehr …)

Freitag,

Veröffentlicht: 28 November 2008 in Uncategorized

Lee Wallard, Belanger Special, Indy 1951

28. November – Das Lächeln des hier abgebildeten Siegers des 2. Laufs der Fahrer-Weltmeisterschaft 1951 spricht Bände. So müsste doch aus dem Bild hervorgehen, welches Auto er fuhr. Aber warum gewann der Gute einen WM-Lauf, obwohl dies kein Formel 1-Renner ist? Na? Alles klar?

(mehr …)

Donnerstag,

Veröffentlicht: 27 November 2008 in Formel 1, Grand Prix

Baghetti, Gurney & Bonnier, Reims 1961

27. November – Heute ist der 13. Todestag von Giancarlo Baghetti und da kommt echten Racern zwangsläufig der sensationelle Grand Prix von Frankreich 1961 in den Sinn. Auf einem privat eingesetzten Ferrari kämpfte sich der Italiener vom 12. Startplatz an die Führenden heran. Mit noch 8 Runde zu fahren, begann er Leader Dan Gurney zu bedrängen und nach sieben Führungswechseln stach Baghetti schliesslich auf den letzten 100 Metern aus Gurneys Windschatten und gewann mit 1/100 einer Sekunde Vorsprung. Das war nicht nur ein Thriller bis ins Ziel, es bedeutete auch ein bis zum heutigen Tage einzigartiges Ereignis in der Formel 1-Geschichte. Ein Rekord, der bis zum heutigen Tag besteht. Wisst Ihr, was ich meine?

(mehr …)

Speedweek

Günter Wiesingers neues Motorsport-Wochenmagazin Speedweek debütierte diese Woche mit einer Vorab-Nummer und überzeugte auf Anhieb mit einem modernem Layout, gutem Papier und hochwertigem Inhalt. Es wird schnell klar, dass zum einen das neue Heft ein Denkzettel an GWs frühere Arbeitgeber ist – Motto: „So würde MOTORSPORT aktuell heute aussehen, hätte man mir die Grundlagen gegeben“. Andererseits ist es ein solides Objekt, das im knapp bemessenen Anzeigenmarkt der Automobil- und Motorradtitel wildern wird.

(mehr …)

?????????????

26. November – OK, OK, es war wohl nicht so einfach die Formel 1-Renner aus den 60ern mit ihren exotischen Lackierungen zu erraten. Versuchen wir was einfacheres: Wer dieses wunderbare Auto steuert, wird ebenso leicht zu erraten sein, wie Marke und Modell des Renners. Oder?

(mehr …)

????????????

25. November – Setzen wir doch die Serie von Formel 1-Renner aus den späten 60ern exotischen Lackierungen. Es wird vielleicht leichte sein zu erraten, was das für ein Renner ist, als den Namen des Fahrers zu erraten…

(mehr …)