Tinseau/Nakano holen Gesamtsieg bei Asien LMS

Veröffentlicht: 1 November 2009 in Uncategorized

Stefan Mücke und Harold Primat dominierten zwar das zweite Rennen in Okayama, doch der Gesamtsieg bei der Asien Le Mans Series ging an das Team Sora Racing Pescarolo dank dem Sieg am Vortag und P2 am heutigen Sonntag durch das Duo Christophe Tinseau/Shinji Nakano.


Die Klassensiege in der Übersicht:
LM P1: Christophe Tinseau/Shinji Nakano, Pescarolo-Judd
LM P2: Lathaye-Nicolet-Hein, Pescarolo-Mazda
LM GT1: Tsuchiya-Tsuzuki, Aston Martin DBR9
LM GT2: Farnbacher-Simonsen, Ferrari F430 GT

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s