AcuraLMP1Debut2

Simon Pagenaud sicherte die Pole Position für de Ferran Motorsports beim American Le Mans Northeast Grand Prix, der morgen bei Lakeville im Nordwesten von Connecticut ausgetragen wird. Pagenaud teilt sich den Acura ARX-02a Prototypen mit Teameigner Gil de Ferran und das Duo den dritten Sieg in Folge erringen zu können, nachdem sie die vorherigen ALMS-Läufe in Long Beach und in Salt Lake City dominiert hatten.


Der Franzose Jules Bianchi (ART Grand Prix, 1:30,431 Minuten) setzte sich in einem ereignisreichen Qualifying für das siebte Saisonrennen der Formel 3 Euro Serie durch. Auf der 4,307 Kilometer langen Strecke von Zandvoort holte er sich seine erste Pole-Position in diesem Jahr. Er verwies Christian Vietoris (Mücke Motorsport, 1:30,709 Minuten) mit einem Rückstand von 0,278 Sekunden auf den zweiten Platz. Jean Karl Vernay (Signature, 1:30,807 Minuten) und der beste Rookie Valtteri Bottas (ART Grand Prix, 1:31,053 Minuten) reihten sich auf den Rängen drei und vier ein.

In Brands Hatch fand gestern das Qualifying für den 4. Lauf zur Formel 2-Meisterschaft statt, dort konnte der Österreicher Philipp Eng seine erste Pole Position für das heutige Rennen erobern.

DTM_Jarvis

Oliver Jarvis gelingt die Sensation der Pole Position für den 4. Lauf der DTM in Zandvoort mit seinem 2008er Audi A4.

09MotoGP-09-fri-01

Valentino Rossi erkämpft die Pole Position für den MotoGP-WM-Lauf am Sachsenring, verweist damit Teamkollege Jorge Lorenzo und Casey Stoner auf die Plätze.

Simona De Silvestro erobert die Pole Position beim verregneten Formel Atlantic-Q in Lime Rock mit einer Zeit von 59.624 Sekunden. Borja Garcia war Zweitschnellster in 59.916, gefolgt von Frederic Vervisch in 1:00.037, Markus Niemela in 1:00.282 und John Edwards in 1:00.348.

WTCC_Menu

Alain Menu und Robert Huff stahlen die Show im WTCC-Quali in Brands Hatch. Menu, der zuletzt 2008 in Macau eine Pole feiern konnte, fuhr Chevrolet zweite Pole Position der Saison heraus, nach Huffs Bestzeit in Marrakesch. Andy Priaulx hielt lange die Bestzeit, musste sich am Ende aber mit P3 zufrieden geben.

SF_Midtjlland-in-Pole-Position-at-Zolder-09-2

Kasper Andersen came away victorious for the Danish “rookie” FC Midtjylland club by narrowly defeating the Glasgow Rangers machine of Australian John Martin in the Qualifying Final for the third round of the 2009 Superleague Formula at Zolder.

Weitere Qualifi-Ergebnisse im Laufe des Tages. Oder lesen Sie die Rennbericht, kostenlos auf www.p1.mag.ch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s