Sonntag,

Veröffentlicht: 1 März 2009 in Uncategorized

1969-01-graham-hill-lotus-49b-kyalami

1. März – Heute vor 40 Jahren: Graham Hill wird beim Grand Prix Südafrika 1969 hinter Jackie Stewart Zweiter. Welchen Rekord brach er damit?

*

connell-ian

1/3/2003, Ian Ferguson Connell stirbt

.
Ian Connell gründete 1935 die Firma Monaco Motor and Engineering Co. Ltd. Gemeinsam mit Peter Monkhouse und die Beiden betrieben damit den Verkauf und die Wartung von Automobilen. Mit einem ERA R6B nahm er 1937 und 1938 an mehreren Rennen teil, darunter der Grand Prix von Donington 1938. Er kaufte sich dann einen Darracq und fuhr damit Sportwagen, Rennen. Ausserdem nahm er 1939 auf Rob Walkers Delahaye an den 24 Stunden von Le Mans teil, wo er Achter wurde. Auch nach dem 2. Weltkrieg fuhr Connell noch Rennen, da er aber nun Arbeitnehmer war, blieb dafür weniger Zeit. Als er sich zurück zog, hatte er den Job als Finanzchef der TV- und Rundfunkgesellschaft Decca inne.

Geboren: 15. Oktober 1913 in Singapur;
Verstorben: 1. März 2003 in Chippenham, England, 89 Jahre alt.

*

seidel-wolfgang

1/3/1987, Wolfgang Seidel stirbt

.
Wolfgang Seidel war ein begeisterter Motorsportler, der hauptsächlich in Sportwagen an den Start ging, sich aber auch gelegentlich im Formel 1 versuchte. Sein WM-Debüt beging er 1953 auf einem Veritas RS beim Grossen Preis von Deutschland, seine letzten Auftritt in der WM geschahen 1962. Da bestritt er auf seinem eigenen Lotus-BRM 24 die GPs von England und Deutschland und schliesslich, auf Einladung der Ecurie Maarsbergen, den GP von Holland am Steuer eines Emeryson 1004-Climax. In der Zeitspanne dazwischen bewegte er vom Maserati 250F der Scuderia Centro Sud bis zu Rob Walkers Cooper T43 was sich für Privatfahrer so anbot. Sein bestes Resultat blieb aber der 1960 beim Grand Prix von Italien heraus gefahrene 9. Platz auf seinem eigenen Cooper T45-Climax. Bei den Sportwagen, hier fuhr er meist Porsche, war Seidels grösster Erfolg der Sieg bei der Targa Florio 1959, gemeinsam mit Edgar Barth.

Geboren: 4. Juli 1926 in Düsseldorf, Deutschland;
Verstorben: 1. März 1987 in München, Deutschland, 60 Jahre alt.

*

walker-peter

1/3/1984, Peter Doublas Conyers Walker stirbt

.
Peter Walker war ein Gutsherr aus der Grafschaft Herefordshire und in der Vorkriegszeit einer der grossen Namen der britischen Rennszene, dank seiner Siege in Brooklands und Donington. Nach dem 2. Weltkrieg kam die Formel 1-WM und in deren Rahmen bestritt Walker 3 Grands Prix. In Erinnerung blieb sein heldenhafter Einsatz 1951 am Steuer eines BRM V16 mit aufgeladenen 1,5-Liter-Motor, denn er trotz völlig unzureichender Hitzedämmung und Backofen-Temperaturen im Cockpit, auf einem guten 7. Platz beim Grand Prix von England ins Ziel brachte. In jenem Jahr gewann er auch die 24 Stunden von Le Mans auf einem Jaguar C-Type gemeinsam mit Peter Whitehead. Zudem gewann er das in England sehr berühmte 9 Stunden-Rennen von Goodwood zweimal. Er zog sich nach einem schweren Unfall in Le Mans, am Steuer eines Aston Martin, 1956 aus dem Rennsport zurück. Traurigerweise sackte Peter Jahre später in den Alkoholismus ab, verlor all sein Hab und Gut und endete in billigen Absteigen im Osten Londons.

Geboren: 7. Oktober 1912 in Leeds, England;
Verstorben: 1. März 1984 in Newtown, England, 71 Jahre alt.

Advertisements
Kommentare
  1. Jo sagt:

    Ich hab’s mit Rekorden nicht so – aber ich glaube es war schon seine 12 Saison für damalige Verhältnisse sehr ungewöhnlich.
    An gefahrenen GP’s war im Jack Brabham etwas voraus – also vielleicht:
    Anzahl der Ränge in den Punkten?
    Oder doch eher Anzahl der Podien?
    Ich tippe mal auf letzteres…

  2. novion sagt:

    Zu Jean-Pierre Jabouille: es war nicht nur seine erste Pole Position sondern auch die erste für Renault und somit auch die erste für einen Turbomotor …

  3. grandprixinsider sagt:

    Beides ist richtig, Jo.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s