Dienstag,

Veröffentlicht: 10 Februar 2009 in Uncategorized

Ronnie Peterson, JPS-Lotus 72D, Interlagos 1973

10. Februar – Ronnie Peterson erobert 1973 in Interlagos zum ersten je in Brasilien ausgetragene Formel 1-WM-Lauf seine erste Pole Position. Der Schwede war bereits in seiner vierten Saison in der Königsklasse, doch in jener Saison hatte der Vizeweltmeister von 1971 erstmals konkurrenzfähiges Material zur Hand. Der Bestzeit in Brasilien folgten noch weiter 13 Poles im Laufe seiner Karriere.

*

Franco Cortese 10/2/1903, Franco Cortese wird geboren in Oggebbio Novara, Italien.

Franco Cortese war nicht nur ein ausgezeichneter Sportwagenpilot, der vor allem bei der Mille Miglia, an der er zwischen 1927 und 1956 immerhin 14 Mal an den Start ging und einen Sieg holte, mit guten Leistungen brillierte. Er gewann 1947 auch die Grands Prix von Rom, Vercelli, Vigevano und Varese und 1950 den Grand Prix von Neapel. Zudem wurde er 1956 italienische Formel 2-Meister auf einem Ferrari 500.

Geboren: 10. Februar 1903 in Oggebbio Novara, Italien.
Verstorben: 13. November 1986 in Italien, 83 Jahre alt.

*

000 10/2/1923, Theo Fitzau wird geboren in Köthen, Deutschland.

Theo Fitzau war ein ostdeutscher Unternehmer, der zudem im Veritas-Werksteam in der DDR Rennen fuhr, auch in der 1951 eingeführten Formel 2 Staatsmeisterschaft. Als ihm 1953 erlaubt wurde auf einem AFM-BMW Formel 2 den Grossen Preis von Deutschland am Nürburgring, seinem einzigen Auftritt in einem WM-Lauf, nahm er die Gelegenheit bei schopf und lief in den Westen über.

Geboren: 10. February 1923 in Köthen, Deutschland.
Verstorben: 18. März 1982 in Gross Gerau, Deutschland, 59 Jahre alt.

*

000 10/2/1919, Edward Johnson wird geboren in Richmond, USA.

Eddie Johnson nahm an den AAA- und USAC ChampCar-Meisterschaften der USA teil und erscheint in den Formel 1-Statistiken mit einem 6. Platz beim letzten zur Formel 1-WM zählenden 500 Meilen von Indianapolis im Jahre 1960, der einen WM-Punkt auf seinem Konto bedeutete. Eddie Johnson starb bei einem Flugzeugabsturz in der Nähe von Cleveland, Ohio.

Geboren: 10. Februar 1919 in Richmond, USA.
Verstorben: 30. Juni 1974 in Cleveland, USA, 55 Jahre alt.

*

Andy Linden 10/2/1987, Andrew Linden stirbt.

Andy Linden nahm zwischen 1951 und 1957 an den 500 Meilen von Indianapolis teil, als dieser US-Klassiker zur Formel 1-WM zählte. Als ihm endlich das Auto nicht unter dem Hintern zusammenbrach oder er, wie 1953, nicht gleich in der 3. Runde in einen Schlamassel verwickelt wurde, gelang ihm auch ein Ergebnis in den Punkterängen. Sein bestes Resultat beim Indy 500 blieb der 4. Platz gleich bei seinem ersten Versuch im Jahre 1951.

Geboren: 5. April 1922 in Brownsville, USA;
Verstorben: 10. February 1987 in Torrance, USA, 64 Jahre alt.

*

Robert O'Brien 10/2/1987, Robert O’Brien stirbt.

O’Brien war ein Sportwagenpilot aus den USA, der über belgischen Kontakte ein paar Starts in Europa absolvierte, angeblich um etwas Erfahrung zu sammeln. Es wurde jedoch gemunkelt, dass er de facto für den US-Geheimdienst CIA arbeitete. Er zog mit einem Cadillac einen Frazer-Nash, den er hie und da bei Rennen fuhr, auf einem Anhänger durch Europa. Das Highlight seiner Europa-Tour ergab 1952, als sich die Gelegenheit bot den Simca-Gordini T15 von Johnny Claes beim Grand Prix von Belgien zu fahren. Er qualifizierte sich in Spa-Francorchamps für den letzten Startplatz, fast anderthalb Minuten über der Pole-Zeit von Alberto Ascari, und kam auf dem 14. Platz ins Ziel. Mit 6 Runden Rückstand. Nach Ende seiner Rennfahrer-Karriere konzentrierte sich auf seine Geschäfte, unter anderem Betiligungen an Auto- und Teilehandel an seinem Wohnort New Jersey und in New York.

Geboren: 11. April 1908 in Lyndhurst, USA;
Verstorben: 10. February 1987 in Hackensack, USA, 80 Jahre alt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s