Freitag,

Veröffentlicht: 23 Januar 2009 in Uncategorized

Carlos Reutemann, Brabham BT34, Buenos Aires 1972

23. Januar – Da Carlos Reutemann in Europa für Furore gesorgt hatte und besonders 1971 sich als kommender Star entpuppte, beeilte man sich in Argentinien einen Grand Prix rund um die alte Rennstrecke vor den Toren von Buenos Aires zu organisieren. So bildete der GP von Argentinien den Saisonauftakt im Januar 1972 und schon in den Trainingsläufen wurde WM-Debütant Reutemann seinem Ruf gerecht, obwohl er nur einige wenige Auftritte bei nicht zur WM zählenden F1-Rennen als Erfahrungsschatz mitbrachte. Am Samstag ist dann die Sensation perfekt, der Neuling schlägt keinen geringeren als den amtierenden Weltmeister Jackie Stewart im Kampf um die Pole Position. Jubel auf den Rängen, durchs Fahrerlager geht ein Raunen. Nur Mario Andretti war bislang ein solcher Einstand gelungen und es sollte noch Jahrzehnte dauern, bis Jacques Villieneuve dieses Kunststück nachmachen würde. Beeindruckend dabei war, dass dem Argentinier, im Gegensatz zu Andretti und Villeneuve, nicht eben ein Topauto zur Verfügung stand. So überraschte es auch kaum, dass Stewart dem aus der Pole startenden Reutemann gleich die Führung abknöpfte und ungefährdet zum Sieg eilen konnte. Der Lokalmatador hielt sich Anfangs auf einem guten 4. Platz, musste aber alle Hoffnungen auf WM-Punkte beim seinem WM-Debüt begraben, als ihn ein unaufschiebbarer Reifenwechsel auf den undankbaren 7. Platz zurück warf.

Advertisements
Kommentare
  1. Jo sagt:

    Ich möchte die Lobhudelei für Reutemann nur ein bischen relativieren:
    Er fuhr Quali und Rennen! mit den weichsten GoodYear Reifen, und wusste vorher, dass die Reifen das Rennen nicht durchhalten würden. Aber das kennzeichnete die ganze Karriere Reutemanns: er wollte immer mit dem Kopf durch die Wand…

  2. grandprixinsider sagt:

    Naja, da der argentinische Motorsport-Verband ja Carlos Karriere finanzierte, musste das kleine Feuerwerk wohl sein, damit am Sonntag die Tribünen voll sind und so wieder etwas Kleingeld zurückläuft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s