Freitag,

Veröffentlicht: 2 Januar 2009 in Uncategorized

Pedro Rodriguez, Cooper T81, 1967 South African GP

2. Januar – Der Auftakt zur Formel 1-Saison 1967 geschah einen Tag nach Neujahr auf dem neune Kyalami-Kurs nahe Johannesburg. Und das nur wenige Wochen nach dem Finallauf der WM 1966. Zahlreiche Zwischenfälle unter den Topleuten spülte Lokalmatador John Love in Führung – bemerkenswert für einen Privatfahrer – doch Pedro Rodriguez witterte dahinter eine Siegeschance und verfolgte den Mann aus Rhodesien. Love wehrte sich zunächst erfolgreich und schien das Rennen zu kontrollieren. Doch 7 Runden vor Schluss musste geriet Love in Spritnot und musste nachtanken, wodurch Rodriguez seinen Cooper T81 in Führung brachte und seinen ersten Grand Prix-Sieg mit über 20 Sekunden Vorsprung einfuhr.

*

Who is who 2/1/1887, Jules Moriceau wird geboren in Nantes, Frankreich.

Moriceau war ein Grand Prix-Pilot aus Frankreich, der für die Werksteams von Talbot und Amilcar fuhr. 1929 versuchte er sich bei den 500 Meilen von Indianapolis, doch sein Auftritt in der neuen Welt endete in den Abschrankungen.

Geboren: 2. Januar 1887 in Nantes, Frankreich.
Verstorben: 20. June 1977 in Garches, Frankreich, 90 Jahre alt.

*

Beppe Gabbiani, 2008 2/1/1957, Giuseppe Gabbiani wird geboren in Piacenza, Italien.

Beppe Gabbiani war einer der vielen Italiener, die Anfang der 80er die Formel 2-Startfelder bevölkerten. 1983 gewann er Eifelrennen auf der Nürburgring Nordschleife und empfahl sich mit solchen Leistungen für ein Cockpit in der Formel 1. Doch dort dauerte seine Karriere nicht lange an. Nach 17 Grands Prix war Beppe auch schon wieder draussen, aus der Topliga. Er tingelte hernach durch Tourenwagen- und GT-Rennen und -Meisterschaften und dann in der LMS. Heuer war er bei der Erstausgabe der italienischen Tourenwagen-Endurance-Meisterschaft im Vorderfeld zu finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s