Dienstag,

Veröffentlicht: 25 November 2008 in Formel 1, Grand Prix
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

????????????

25. November – Setzen wir doch die Serie von Formel 1-Renner aus den späten 60ern exotischen Lackierungen. Es wird vielleicht leichte sein zu erraten, was das für ein Renner ist, als den Namen des Fahrers zu erraten…

*

Karl Benz 25/11/1844, Karl Friedrich Benz wird geboren in Baden Mühlburg, Deutschland.

Karl Benz war ein brillianter Ingenieur, der – gemeinsam mit Gottlieb Daimler – als Erfinder des Automobils mit Verbrennungsmotor in die Geschichte einging. Zwangsläufig gehen auch weitere Erfindungen auf das Konto des Schwaben, etwa die Kupplung, der Vergaser und die Zündkerze. Aber Karl Benz war auch ein guter Kaufmann und Industriekapitän, wie die Gründung und erfolgreiche Leitung seines Autowerkes, aus dem später Daimler-Benz und dann Mercedes-Benz wurde, beweist. Er konnte im hohen Alter noch zufrieden miterleben, wie sein Unternehmen während der 20er Jahre weltweit grosse Personen- und Lastkraftwagen mit grossem Erfolg verkaufte.

Geboren: 25. November 1844 in Baden Mühlburg, Deutschland;
Verstorben: 4. April 1929 in Ladenburg, Deutschland.

*

Slim Borgudd, 2007 25/11/1946, Karl Edward Tomas Borgudd wird geboren in Borgholm, Schweden.

Slim Borgudd, wie der Schwede meist genannt wurde, war eine zentrale Figur in der schwedischen Pop- und Rock-Szene, bevor er sich dem Motorsport widmete. Er war dabei klever genug seinen Promi-Status, unter anderem war er Schlagzeuger bei Abba und Produzent, für seine Karriere im Motorsport einzusetzen. Nach 15 F1 Grands Prix war der Traum vom Formel 1-Ruhm allerdings ausgeträumt, aber Slim wurde dann immerhin einer der Stars in der Truck-EM. Neben zahlreichen Siegen bei den Brummis kamen noch Starts bei den 24 Stunden von Le Mans und der englischen Tourenwagen-Meisterschaft hinzu. Vor rund 10 Jahren zog sich Slim aus dem aktiven Motorsport zurück und lebt heute im englischen Coventry.

Advertisements
Kommentare
  1. Taffy sagt:

    Al Pease, Eagle Climax T1G (2,7Liter/4Cyl.), Canadian GP 1969

  2. grandprixinsider sagt:

    Kooorrrekt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s