Bugatti 251

21. November – Als vor 61 Ettore Bugatti starb, schien dies zugleich der Abschied der Marke Bugatti von der Grand Prix-Szene. Denn die Firma, nun unter Leitung seines Sohnes Roland, stellte den Bau von Rennwagen ein. Erst 1955 besann man sich der motorsportlichen Tradition des Hauses und warb Gioacchino Colombo von Maserati ab, damit dieser einen Rennwagen nach 2,5-Liter-Formel 1-Reglement entwirft. Heraus kam der Mittelmotor-Bugatti 251 mit einem quer eingebeuten Reihenachtzylinder mit zwei obenliegenden Nockenwellen. Doch Maurice Trintignant kämpfte beim Debüt anlässlich des Grand Prix von Frankreich auf der Piste mehr mit dem Gefährt, als mit den Konkurrenten. Nach diesem desaströsen Comeback landete der 251 unverrichteter Dinge im Museum Molsheim, so endete das letzte Kapitel-Motorsportgeschichte des Hauses Bugatti.

*

Felice Bonetto, 1953 21/11/1953, Felice Bonetto stirbt.

Bonetto, der allerorten „der Pirat“ genannt wurde, war ein furcht- und kompromissloser Racer, der bisweilen hinterm Steuer die Grenzen zwischen Mut und Irrsinn zu überschreiten schien. Er gewann den Grand Prix von Portugal in Lissabon und wurde Dritter bei der Mille Miglia. Bei der gefährlichen Carrera Panamericana lag er auf Platz 2 hinter Taruffi, als er von der Strasse rutschte und in Silao breitseits in einen Lichtpfosten prallte. Felice Bonetto war auf der Stelle tot.

Geboren: 9 Juni 1903 in Brescia, Italien.
Verstorben: 21. November 1953 in Silao, Mexiko, 50 Jahre alt.

*

Jacques Laffite, 2007 21/11/1943, Jacques Laffite wird geboren Paris, Frankreich.

Laffite bestritt von 1974 bis 1986 176 Grands Prix und hielt damit lange Jahre den Rekord der meisten GP-Starts. 6 Siege, 7 Pole Positions, 6 schnellste Rennrunden und eroberte insgesamt 228 WM-Punkte. Beim Massencrash nach dem Start zum Grand Prix von England 1986 zog der Franzose sich schwere Beinverletzungen zu, die seine Karriere beendeten. Seit vielen Jahren ist Laffite F1-Kommentator beim französischen TV-Sender TF1 und beschränkte sich darauf bei gelegentlichen Gastrennen hie und da sein unbestrittenes Talent wieder aufblitzen zu lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s