Sonntag,

Veröffentlicht: 9 November 2008 in Uncategorized
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Schorsch Meier, 1998 9/11/1910, Georg Meier wird geboren in Mühldorf am Inn, Deutschland.

Sieger der Senior Tourist Trophy 1939 auf der Isle of Man, als erster ausländischer Fahrer überhaupt, machte Motorrad-Ass Georg Meier, von allen „Schorsch“ genannt, auch auf vier Rädern von sich reden. Auto-Union baute ihn als Nachwuchsmann auf und wann immer Topfahrer Hans Stuck anderweitig unterwegs war, durfte Meier ans Volant. Unvergessen, wie er bei seinem Debüt im Grand Prix von Frankreich Zweiter wurde, trotz eines Feuers beim Nachtanken, dass ihm üble Verbrennungen am rechten Arm zufügte.

Nach dem Krieg gründete Meier zusammen Ernst Loof und Lorenz Dietrich, einem ehemaligen Direktor von BMW, die Sportwagen-Marke Veritas und ging 1948 mit dem Leichtbau-RS an den Start. Ein speziell vorbereiteter 3-Nockenwellen-BMW-Motor sorgte dann im Formel 2 Veritas für Furore, Meier gewann die Deutsche Formel 2-Meisterschaft und schlug auch noch die leistungsstärkeren Formel Libre-Autos, wodurch ihm auch noch in jener Kategorie der Titel zuteil wurde. Nebenher ging er auch noch mit seinem im Krieg in einem Heuschober verstecktem Motorrad wieder an den Start, errang zahlreiche Siege und stellte Weltrekorde auf. Mit dem sechsten deutschen Meistertitel beendete er 1953 seine aktive sportliche Laufbahn, eine nicht minder erfolgreiche als BMW Händler schloss sich an.

Geboren: 9. November 1910 in Mühldorf am Inn, Deutschland;
Verstorben: 19. February 1999 in München, Deutschland, 89 Jahre alt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s