Juan Manuel Fangio, Alfa Romeo Alfetta 159, 1951

28. Oktober – Zum Finallauf der Formel 1-Saison 1951, dem Gran Premio de España in Pedralbes, reisten drei Fahrer mit Chancen auf den WM-Titel an: Fangio (27 WM-Punkte), Ascari (25) and Gonzalez (21). Ascari holte die Pole Position, doch fürs Rennen traf Ferrari eine aggressive Reifenwahl, übrigens gegen die Empfehlungen von Lieferant Pirelli. Prompt standen die Ferrari auf verlorenem Posten, Fangio gewann das Rennen souverän vor Landsmann Gonzalez und Teamkollege Farina.

*

Bernie Ecclestone, 2007 28/10/1930, Bernard Charles Ecclestone wird geboren in Saint Peters, England.

Der Mann an der Spitze von Formula One Management und Formula One Administration wird seit Ende der 70er generell als „Mister Formel 1“ angesehen, gilt in vielen Belangen als oberste Instanz und selbst in anderweitig regulierten Bereichen als graue Eminenz im Grand Prix-Sport. Mit der Verwertung der TV-Rechte der Formel 1-WM hat sich Bernie Ecclestone zu einen der reichsten Briten aufgeschwungen. Mit der Schaffung des Concorde Abkommens hatten die von Ecclestone geleiteten Unternehmen auch Verwaltung, Logisitk und Aufbau eines jeden Grands Prix zugesprochen bekommen und so für das unglaubliche Reichtum des Bernie Ecclestone zusätzlich beigetragen.

Obwohl er sich 1999 einer Herz-OP unterziehen musste und seither einen dreifachen Bypass hat, hat diese seinem Geschäftstrieb und Unternehmergeist keinen Abbruch getan. In den 90ern reduzierte er seine Anteile an SLEC Holdings, dem Dachunternehmen der diversen F1-Managment-Firmen, auf 25%, behielt aber trotz Aktienminderheit die Kontrolle über die Firmengruppe.

*

Hans Klenk 28/10/1919, Hans Klenk wird geboren in Künzelsau, Deutschland.

Klenk ging 1952 beim Grossen Preis von Deutschland mit einem zuvor von Karl Kling pilotierten Veritas an den Start. Gemeinsam mit Kling nahm er an Langstrecken-Klassikern auf Mercedes teil. Das duo errang einen 2. Platz bei der Mille Miglia und feierte einen grandiosen Sieg bei der Carrera Panamericana.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s