Archiv für Juni, 2008

Clark erobert 10. Sieg für Team Lotus

Veröffentlicht: 23 Juni 2008 in Uncategorized

23. Juni – Jim Clark siegt beim Grossen Preis von Belgien 1963 und beschert damit Lotus den 10. WM-Sieg.

Advertisements

Made in Italy

Veröffentlicht: 22 Juni 2008 in Uncategorized

Das Bild stammt nicht vom spanischen Grand Prix, es ist eine Aufnahme vom Sonntag, als Räikkönens F2008 noch in einem Stück war. Das rennen ging anders aus als in Barcelona, dank eines Auspuffs made in Italy…

(mehr …)

James erster

Veröffentlicht: 22 Juni 2008 in Uncategorized

22. Juni – James Hunt gewinnt den Grossen Preis der Niederlande in Zandvoort. Und währedn ich an James Triumph 1975 in Holland erinnere, so ist das Foto oben ja völlig daneben. Na, schon erkannt, was da so alles falsch ist…?

Sieht doch jeder…

Veröffentlicht: 22 Juni 2008 in Uncategorized

Werisdattan Nr. 3 – OK, diesmal ein bissl einfacher. Sieht doch jeder, wer das ist…

Freitag,

Veröffentlicht: 20 Juni 2008 in Uncategorized
Schlagwörter:, ,

20th of June – Um diese Jahreszeit fand in den Siebzigern der Grosse Preis von Schweden statt. Der oben abgebildete Fahrer war in einem jener Rennen in Anderstorp guter Dinge, es gelänge ihm ein Karriere-Highlight. Es hat nicht sollen sein. Wisst Ihr, um wewn es sich handelt und worum es geht?

Mit Ayrton Sennas drittem Saisonsieg beim Grossen Preis der USA in Detroit blieb McLaren in der Saison 1988 weiterhin ungeschlagen. Es war zugleich der 15. Sieg – 10 davon waen Doppelsiege – in 16 Starts. Senna zog damit in der laufenden Saison mit Alain Prost gleich, der das Rennen 38 Sekunden hinter dem Brasilianer als Zweiter beendete, beide hatten nun 3 Siege auf dem Konto.

19. Juni – Ein grossartiger Tag in der Geschichte des französischen Motorsports: Jacques Laffite erringt beim Grossen Preis von Schweden 1977 seinen ersten GP-Sieg, zugleich erstmals die Marseillaise für Ligier als Formel 1-Konstrukteur. Um die Franzosen-Fete komplett zu machen, durfte auch Motorenlieferant Matra den ersten Sieg bei einem WM-Lauf feiern und beendete damit eine lange Durststrecke – immerhein seit dem Debüt 1968 in Monaco.