Made in Italy

Veröffentlicht: 22 Juni 2008 in Uncategorized

Das Bild stammt nicht vom spanischen Grand Prix, es ist eine Aufnahme vom Sonntag, als Räikkönens F2008 noch in einem Stück war. Das rennen ging anders aus als in Barcelona, dank eines Auspuffs made in Italy…


– Zum fünften mal in Folge schnellste Rennrunde Räikkönens, doch der Knoten will nicht so recht platzen. Bei Ferrari schleichen sich immer öfter Nachlässigkeiten ein.

– Geschenkter Sieg für Felipe Massa, der gegen einem blendend aufgelegten Räikkönen nichts entgegenzusetzen hatte, solange dessen Auto noch in einem Stück war. Führt die WM durchaus verdient an. Doch wie lange noch…?

– Bei Toyota geht es voran. Timo Glock macht Fortschritte, aber Jarno Trulli war einfach das ganze Wochenende über sensationell. Bester nicht-Ferrari, verdienter Podestplatz.

– Heikki Kovalainen zeigte, im Gegensatz zu Lewis Hamilton, eine intelligente und geduldige Vorgehensweise. Das nimmt ein bissl Druck weg, aber der Finne muss noch lernen die Reifen ein wenig besser zu nutzen.

– Robert Kubica gab mal wieder 100%, vielleicht sogar ein bissl mehr. Wieder ein fehlerfreies Rennen, doch diesmal harmonierte der F1.08 nicht mit der Piste.

– Red Bull ist derzeit ein Suppe ohne Salz, ohne Pfeffer.

– Nelsinho Piquet stellt seine Qualitäten endlich unter Beweis, startete agressiv und verteidigte sich blendend gegen die McLaren. Einen Alonso zu überholen ist schon ein Kunststück für sich. Die ersten WM-Punkte beweisen: Die ausführlich Testfahrten in Barcelona brachten was.

– Die grosse Show des Fernando Alonso blieb aus. Mit einem leichteren Auto auf der „sauberen“ Spur startend, da hätte ich schon, dass er sich an Massa vorbeipowert und dann mit einem mitreissenden Zweikampf den Brasilianer in eine seiner üblichen Fehler unter Druck hetzt. Stattdessen versiebt der Ex-Weltmeister den Start und das war es dann auch schon. Ein Pünktchen war zawr zum erreichen der 500-Punkte-Schallmauer ganz nett, sicher aber nicht das angestrebte Resultat.

– Mit ein bissl Regen wärs sicher nochmal spannend geworden…

Advertisements
Kommentare
  1. Gamper sagt:

    gut, es ist alles auf deutsch, aber plötzlich

    „…der gegen einen blendend aufgelegten Räikkönen estava inteiro, na bandeja. Lidera o mundial por mérito. Mas até quando….?“
    🙂

  2. grandprixinsider sagt:

    Noch ein Grund die brasilianische Fassung einzustanzen… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s