Vor 35 Jahren: Hulme versaut Schweden-Fete

Veröffentlicht: 17 Juni 2008 in Uncategorized
Schlagwörter:, , , ,

Seit Ronnie Peterson die Saison 1971 als Vizeweltmeister beendet hatte, bemühte sich der schwedische Verband um einen WM-Lauf. Als Schwedens Export-Schlager dann für die Saison ’73 bei Lotus anheuerte, bekam der Scandinavian Raceway von Anderstorp den Zuschlag. Doch was eine Riesenparty im schwedischen Unterholz werden sollte, vermasselte Denny Hulme mit einem Reifenpoker, der ihm erlaubte in der Schlussphase zu attackieren und in der vorletzten Runde am führenden Peterson vorbeizuziehen. Bitter aber wahr: Ronnie war es zu Lebzeiten nicht vergönnt auf heimischem Boden zu siegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s