Zieht euch warm an

Veröffentlicht: 14 März 2008 in Uncategorized
Schlagwörter:, , , ,

Mike Coughlan, 2006 Die Kollegen von Autosport.com waren mächtig stolz, die Beendigung des Arbeitsvertrags von Mike Coughlan durch McLaren berichten zu können.


Mike Coughlan, eine der Schlüsselfiguren im Spionage-Skandal, der McLaren 2007 den Konstrukteurs-Pokal und 100 Millionen US-Dollar Strafe kostete, sei offiziell seinen Job los, hätte eine englische Homepage gerne am heutigen 14. März exklusiv berichtet.

Die Sache hat nur einen Haken: So neu ist diese Tatsache nicht. Bereits am 11. Februar diesen Jahres bestätigte mir McLaren-Pressedame Ellen Kolby, dass Coughlan zu jenem Datum bereits nicht mehr dem Mitarbeiterstamm des Hauses angehörte.

Und so war es dann dieser Blog in seiner englischen und portugiesischen Fassung, der am 17.2. (Coughlan’s Geburtstag) an selbiger Stelle diese – zugegeben unspektakuläre – Meldung in Umlauf brachte. Zu dumm! Hatte gar nicht daran gedacht dick und fett „EXCLUSIV“ drüberzukritteln.

Während also Autosport.com Coughlan als entlassen betitelt, hat Motorsport-Aktuell.com gleich gerade gerückt: Coughlan ist schon lange entlassen. Zieht euch warm an, Freunde, um echte Exklusivstories zu bringen, müsst ihr jetzt ein bissl früher aufstehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s